FaQ

FaQ

Fragen & Antworten rund um die KfB

Wie kann ich wissen, dass die KfB keine Sekte ist?
  • Die KfB ist eine evangelisch reformierte Freikirche und gehört keiner übergeordneten Organisation an.
  • Die KfB will Menschen zuallererst helfen, das Evangelium der Bibel zu verstehen und in eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus zu kommen
  • Die KfB möchte Menschen positiv beeinflussen, aber nicht durch Tricks manipulieren.
  • Die KfB ist transparent im Blick auf ihre Ziele und im Blick auf ihre Finanzen.

Wer finanziert die KfB?

  • Die KfB wird ausschließlich durch freiwillige Spenden finanziert.
  • Die KfB erhält weder Steuergelder noch sonstige Unterstützung seitens Dritter.
  • In der KfB wird es jedem selbst überlassen, wie viel er geben möchte. Die Einnahmen werden für laufende Ausgaben verwendet (Location, Personal, Material, Büromaterial, Gottesdienste).
  • Das Budget wird jährlich vom Leitungsteam festgelegt und der Gemeinde präsentiert.
  • Über die finanzielle Lage der KfB wird regelmäßig im Forum informiert.
  • Die KfB ist eineingetragener Verein und stellt daher für jede Spende eine Spendenbescheinigung aus.

Wo engagiert sich die KfB?

  • Bruchsal
  • Gambia im Rahmen des Projekts “Liebe und Reis für Gambia”

Wie wird man Mitglied der KfB?

  • Durch unverbindliches dazukommen und bleiben, indem man über einen längeren Zeitraum seine Fragen zum Glauben los wird, in Dienstbereiche hineinschaut, mitarbeitet, Hauskreise kennenlernt und dann verbindlich dazu gehören will.
  • Im Rahmen dieses Prozesses bieten wir ein Kompass Seminar an, das die Aspekte der Mitgliedschaft weiter vertieft.
  • Im KfB Forum stellt sich die/derjenige dann offiziell der Gemeinde vor und nach einiger Zeit wird die Gemeindeaufnahme offiziell im Gottesdienst.bestätigt.
  • Den Menschen, die in der KfB zusammenkommen sind diese vier Punkte wichtig: Verbindlichkeit, Vertrauen, Verantwortung, Veränderung.
  • Mitgliedschaft selbst ist nicht allein formell, sondern drückt sich aus durch Wachstum im Glauben, regelmäßigen Besuch der Gottesdienste, sowie Teil einer Kleingruppe zu sein, mitzudenken und mitzuarbeiten. Ebenso auch in der Verantwortung die finanziellen Lasten der Gemeinde  im Rahmen der pesönlichen Möglichkeiten mitzutragen.
Erhebt die KfB Mitgliedsbeiträge?
  • Nein. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch freiwillige Spenden

Hast du weitere Fragen dann schreibe einfach eine Mail an: office@kf-Bruchsal.de

Datenschutz
Wir, Kirche für Bruchsal e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Kirche für Bruchsal e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.